Nominiert für den Entrepreneur Award 2019

Sierra Yardena

Founder / Inhaberin
Yardena Sierra Demenz Hilfe mit Herz
An der kleinen Emme 3 6014 Luzern

Meine Lieblingsmahlzeit ist:

Fischgericht

Branche:

Unternehmerin im Gesundheitsbereich

Zielmarkt / Zielkunden:

pflegenden Angehörigen, soziales Umfeld und Pflegepersonal

Gründungsjahr:

2017

Anzahl Beschäftigte:

2

Beschreibung des Unternehmens:

Herausfordernden Situationen im Umgang mit Demenz stressfrei meistern.
Begleite, berate und unterstütze pflegende Angehörige und das soziale Umfeld.

Im Zentrum meines beruflichen Handelns steht immer der Mensch im Mittelpunkt. Beziehungsorientiertes, achtsames und einfühlsames Handeln gehören zu meiner Grundhaltung.
Sei es als Führungsperson bei den Teams, der Pflege von Menschen mit Demenz oder bei der Betreuung von deren Angehörigen: meinem Gegenüber begegne ich stets mit Respekt und Wertschätzung.

Die Mission Ihres Unternehmens:

Für weniger Tabu zum Thema Demenz!

Wie oft stehen die Angehörigen und das Soziale Netzt alleine ohne irgendwelche Informationen zum Thema Demenz und Alzheimer.
Ihnen fehlt ihnen an Kontaktpersonen, den Austausch mit anderen Angehörigen. Die Akzeptanz in der Gesellschaft ist nicht immer positiv geprägt, der Mut fehlt sich Unterstützung zu holen, darüber zu reden, sich zeigen im Hier und Jetzt.
Denn nur dann, wenn die Angehörigen sich trauen, Hilfe annehmen, dazu stehen und den Mut aufbringen sich zu zeigen, beginnt in der Gesellschaft eine Transformation.
Gründerin der Demenz Talks in der ganzer Schweiz. Für mehr Mut und Integration in der Gesellschaft.

Das macht Ihr Unternehmen aussergewöhnlich:

Menschen inspirieren und faszinieren mich. Wir leben in einer Gesellschaft, indem es sich alles um Leistung und Produktivität richtet. Was wenn aber aus irgendwelchem Grund eine Person es nicht mehr kann? Warum soll dieser Mensch weniger können als andere. Wenn wir ein Blickrichtungswechsel bewusst angehen, werden sehr viele Ressourcen wahrgenommen und wir erleben tägliche Erfolgsmomente.
Ich bin mutig unterwegs, und rede offen über das Tabu Thema Demenz.
Ich setzte mich ein für Menschen die an Demenz betroffen sind und deren Angehörigen.

Ihre Ziele für die nächsten 5 Jahre

Das Betroffene und pflegende Angehörigen in der Gesellschaft integriert werden. Weniger Berührungsängste zum Thema Demenz und dadurch eine partizipierende Unterstützung stattfindet werden kann. Nicht defizitorientiert, sondern Ressourcen orientiert.
Eine Demenz Cara Academy ist mein nächstes Ziel.

Voting

Leider ist das Online-Votings bereits vorbei und die Jury widmet sich nun den Nominierten. An der BUSINESS-EXPO am 7.12.2019 werden ausserdem Votes von den Besucher/innen gesammelt. Seien Sie dann auch dabei und wählen Sie mit.