Arbofino AG

Impact Investment – Rendite mit positiver Wirkung

Arbofino ist ein schweiz-ecuadorianisches Familienunternehmen. Wir wollen mit unseren Projekten Positives bewirken und gemeinsam mit unseren Kundinnen und Kunden einen Beitrag an eine wirklich nachhaltige Entwicklung leisten. Auf unsere ganz eigene, persönliche Art. Dominic Ziegler, Gründer und Geschäftsführer, stellt dir die Projekte in 3 Minuten gleich vor Ort vor:

Unsere Überzeugung

Jeder Einzelne muss in der heutigen Zeit mehr Verantwortung übernehmen. Deshalb soll neben der angestrebten Rendite gleichzeitig ein Beitrag zur Lösung der ökologischen und sozialen Probleme unserer Erde geleistet werden.

Unser Konzept

Mit jeder kommerziellen Pflanzung wird gleichzeitig eine messbare positive Wirkung erzielt. Als Impact Investorin bzw. Investor finanzierst du so nicht nur deine Teakbäume, sondern gleichzeitig auch noch ein Schutzgebiet zur Förderung der Biodiversität: Pro Hektar Teak wird ergänzend ¼ Hektar Naturwald neu aufgeforstet und dieselbe Fläche Sekundärwald geschützt. Somit entstehen bei einer 20 Hektar grossen Plantage gleichzeitig 10 Hektar Naturschutzgebiet, jederzeit vor Ort überprüfbar. Mit einem Biodiversitätsmonitoring werden die Veränderungen der Flora und Fauna langfristig festgehalten, mit dem Messen des Baumwachstums die Kohlenstoffspeicherkapazität des Waldes analysiert und mit Aufklärungsarbeit die lokale Bevölkerung sensibilisiert.

Naturwaldaufforstung – CO2 Kompensation & Biodiversitätsförderung

Naturwaldaufforstungen sind am wertvollsten, wenn ihre Langfristigkeit garantiert ist und die Projekte transparent sind. Es gibt verschiedene Ansätze, welche ihre Wirkung je nach Schwerpunkt unterschiedlich entfalten. Bei Arbofino heisst dieser Ganzheitlichkeit und wir legen Wert darauf und sind stolz, jederzeit mess- und überprüfbar zu sein.

Somit wollen wir nicht einfach Bäume pflanzen. Durch Naturwaldaufforstungen werden auf ehemaligem Weideland fragmentierte Sekundärwaldstücke wieder miteinander verbunden. Es soll ein möglichst ursprünglicher Wald entstehen, welcher nicht nur zum Arten- und Klimaschutz beiträgt,

sondern auch die Möglichkeit bietet, die lokale Bevölkerung sowie Studentinnen und Studenten miteinzubeziehen. Eine Aufforstung beinhaltet nebst der Pflanzung auch den Landkauf über unsere Bosquefino Foundation, die Pflege der Jungbäume, die Überwachung des Schutzgebietes sowie Beiträge an wissenschaftliche und soziale Projekte.